Skip to main content

Trekkingrucksack Test 2016: die besten Wanderrucksäcke im Vergleich

Testberichte: Die 3 besten Trekkingrucksäcke 2016 in der Übersicht

Modell Preis
1 Cimone 55+10 Damen Trekkingrucksack

149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 Testsieger Trekkingrucksäcke AspenSport Unisex Rucksack Mount Cook

77,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Vbiger 55L Leicht wasserdichter Trekkingrucksack

39,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Zusammengefasst: das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Kauf eines Trekkingrucksacks ist es entscheidend, die Riemen genau anzupassen, damit der Rucksack auch richtig sitzt.
  • Zudem soll auch die Art des Wanderrucksacks für jedes Geschlecht beachtet werden.
  • Der Preis für eine Trekkingrucksack beginnt bei circa 20 Euro, wobei exklusivere Modelle um die 150 Euro kosten.

Empfehlung der Redaktion: die besten Trekkingrucksäcke in allen Kategorien

Der Testsieger

Unser Testsieger überzeugt mit vielen Vorteilen. Die verschiedenen Seitenfächer und Innenfächer lassen Ordnung im Trekkingrucksack schaffen. Zudem sind die Gurte verstellbar und sogar atmungsaktiv.

Besonders für grosse Touren eignet sich dieser 65 Liter Rucksack bestens. Das Tragsystem ist in drei verschiedene Grössen verstellbar, zudem profiliert sich die integrierte Regenhülle als Vorteil.

Testsieger Trekkingrucksäcke AspenSport Unisex Rucksack Mount Cook

77,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Der Preis-Leistungssieger

Unser Preis-Leistungssieger überzeugt mit seinem tiefen Preis. Gleichwohl ist er ergonomisch aufgebaut, wasserdicht, ultra-leicht und hat dennoch eine Kapazität von 55 L.

Sie möchten einen leicht verstellbaren Rucksack, der perfekt für täglichen Gebrauch aber auch für Wanderungen geeignet ist. Dann ist unser Preis-Leistungssieger das Produkt ihrer Wahl.

 

Trekkingrucksack für unter 50 Euro

Soll das Budget nicht zu stark belastet werden, die Qualität aber nicht darunter leiden? Genau diese Voraussetzungen erfüllt der Rucksack.

Dieser Rucksack enthält die wichtigsten Funktionen für Sie, welche Ihnen das Wandern erleichtern. So sind verstellbare Riemen und eine ergonomisch aufgebaute, atmungsaktive Rückseite für Sie angebracht.

 

Trekkingrucksack für unter 400 Euro

Ein Rucksack mit jeglichem Schnickschnack ist dein Ding? Dieser Rucksack ist mit allen  Vorteilen der heutigen Technologie ausgestattet.

Das Beste vom Besten verkörpert dieser Trekkingrucksack. Er versprüht ein Hauch von Exklusivität, was Ihr Herz höher schlagen lassen wird.

Cimone 55+10 Damen Trekkingrucksack

149,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

 

Unsere Empfehlung: Wasserdichter Rucksack

Sollte Ihre Tour durch Gewässer führen, so empfehlen wir diesen Rucksack. Perfekt verschliessbar lässt er auch bei Kontakt mit Wasser keine Flüssigkeit in den Rucksack.

Wasser, Schlamm und Dreck können diesem Rucksack nichts ausmachen. Perfekt geeignet für Touren die durch verschiedene Gebiete führen bietet er optimalen Schutz und lässt sich schnell reinigen.

 

Unsere Empfehlung: Tourenrucksack auch als Backpacker-Rucksack für Reisen mit dem Flugzeug

Dieser stabile und äusserst robuste Tourenrucksack lässt sich sehr gut auf Reisen mitnehmen. Dank des Volumens von 50 Litern und seinem geringen Gewicht bietet er sich als Handgepäckstück an.

Für Städtereisen, Backpackerreisen und vieles mehr ist dieser Rucksack geeignet. Er bietet Ihnen ein ergonomisches Tragsystem, viele Fächer und hat ein Trinksystem integriert.

Outdoorer Tourenrucksack Tour Bag 50

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Unsere Empfehlung: Trekkingrucksack, der auch für den Alltag geeignet ist

Bei dem aus Nylon hergestellten Trekkingrucksack handelt es sich ein Modell, welches sich nicht nur für ausgedehnte Wanderungen, sondern auch für den Alltag nutzen lässt.

Sie suchen einen langlebigen, vielseitig einsetzbaren Rucksack? Diese Empfehlung erfüllt genau diese Wünsche und bietet eine modische Alternative zu unbequemen Taschen.

Ratgeber: Was es beim Kauf eines Trekkingrucksacks zu beachten gilt

Ist dir beim Durchschauen der verschiedenen Modelle ein Favorit ins Auge gestochen? Mit diesem Ratgeber geben wir weiterführende Informationen und helfen dir dabei, den für dich passenden Trekkingrucksack zu finden.

Im ersten Schritt beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Wanderrucksack und gehen anschliessend im zweiten Schritt auf diverse Kaufkriterien ein, welche es zu beachten gilt.

Warum gerade ein Trekkingrucksack?

Die Trekkingrucksäcke haben die herausragende Eigenschaft, dass sie die Last schonend auf den ganzen Rücken verteilen und so einen optimalen Tragkomfort garantieren.

Sowohl der Hüft- als auch die Schultergürtel sind entscheidend, da sie die Last auf die jeweilige Körperstelle verringern.

Neue Technologien wie Belüftungssysteme und andere Features geben den Rucksäcken die zusätzlichen Pluspunkte. Der Träger ist optimal bedient und seine Ansprüche werden weitgehend erfüllt.

Für wen sind Trekkingrucksäcke gedacht?

Die Trekkingrucksäcke eignen sich für Personen jeglichen Alters. Wichtig ist dabei, dass die Größe des Rucksacks auf die Person abgestimmt ist, welche ihn auf dem Rücken trägt.

Je nach Volumen sind die Trekkingrucksäcke für kurze oder lange Wanderungen geeignet und bieten optimalen Verstauungsraum.

Mit welchem Preis muss ich beim Kauf eines Trekkingrucksacks rechnen?

Für einfache Trekkingrucksäcke, welche zumeist faltbar sind, muss mit einem Preis von circa 20 Euro gerechnet werden.

Solltest du aber im Sinn haben, die Berge zu erklimmen, so empfehlen wir eine gute Ausrüstung, da sich die Wetterlage jederzeit ändern kann.

Markenrucksäcke, welche für herausragende Qualität stehen, sind ab einem Preis von circa 150 Euro erhältlich.

Kaufkriterien: Anhand dieser wirst du dich für den Trekkingrucksack entscheiden, der am besten zu dir passt

Damen-/Herrenrucksack

Bei Rucksäcken ist es wichtig den passenden zu tragen, da sich sowohl Länge als auch Breite erheblich unterscheiden.

So sind die Damenrucksäcke zumeist schmalere und kürzere Modelle.

Auch Kinderrucksäcke unterscheiden sich von den anderen, da sie über ein geringeres Volumen verfügen.

Gewicht

Die qualitativ hochwertigen Trekkingrucksäcke sind meistens leichter als die günstigeren Modelle, da die Hersteller leichtere und stabilere Materialien verwenden.

Es gilt die Faustregel, dass ein gepackter Rucksack nicht mehr als ein Viertel des eigenen Körpergewichts überschreiten sollte.

Volumen

Das Volumen der Trekkingrucksäcken reicht von 40 bis 70 Liter.

Die neueren Modelle haben teils die Möglichkeit zur Erweiterung des Volumens, indem zusätzliche Reissverschlüsse den Stauraum erweitern.

Hierbei ist es wichtig vor dem Kauf zu überlegen, für welche Zwecke man den Rucksack verwenden möchte und dementsprechend seine Präferenzen auszurichten.

Regenhülle

Wichtig ist es zu überprüfen, ob die Reissverschlüsse wasserdicht sind.

Oft sind Reißverschlüsse die kritische Stelle bei nasser Wetterlage, weshalb ein Augenmerk auf verschweißte Verschlüsse gelegt werden soll.

verstellbare Gurte und Riemen

Nebst Hüft- und Schultergurten haben viele Rucksäcke auch Stabilisierungsriemen, welche die Bewegungsfreiheit erhöhen.

Dabei ist ein Winkel zwischen 30 und 60 Grad besonders geeignet, um deren Funktion optimal auszuschöpfen.

Trinksystem

Neuere Trekkingrucksäcke haben im Rucksackinneren ein separates Fach um den Wasserbeutel zu versorgen und eine Öffnung für den Schlauch, um wandernd direkt trinken zu können.

Dieses Kriterium ist besonders für vielstündige intensive Wanderungen gedacht, ansonsten sind übliche Trinkflasche geeignet.